Mit STEP können Erziehende ...

  • das Verhalten der Kinder aus einer neuen Perspektive verstehen und bewusst ihre eigene Reaktion und Haltung ändern;
  • Kinder durch Ermutigung motivieren, ihre Stärken fördern ohne Druck auszuüben und ihre Bemühungen anerkennen;
  • den Kindern zuhören, so dass sie mit ihnen reden, und so mit den Kindern sprechen, dass sie ihnen zuhören;
  • Kinder unterstützen, selbstständig oder mit ihrer Hilfe Probleme zu lösen;
  • Kinder für ein kooperatives, respektvolles Miteinander gewinnen;
  • Disziplin sinnvoll ausüben: Grenzen setzen und die Kinder innerhalb dieser Grenzen entscheiden lassen;
  • Konsequenzen folgen lassen und dabei freundlich und bestimmt sein.

STEP für wen?